Firmengeschichte

In unserem Malerfachbetrieb wird garantiert dafür gesorgt, dass Ihre Aufträge mit äußerster Sorgfalt, höchsten Qualitätsansprüchen und vor allem sauber ausgeführt werden.

 Seit über 100 Jahren und nunmehr in der 4. Generation haben wir natürlich einen großen Erfahrungsschatz gesammelt und Qualitätsmaßstäbe gesetzt, die von öffentlichen und privaten Kunden hoch geschätzt und gerne in Anspruch genommen werden.

Die Firmengeschichte

Firmengründer Karl RauchDer Malerbetrieb Rauch, wurde 1905 durch Karl Rauch gegründet.
Am 03.09.1954 wurde der Betrieb durch dessen Sohn Otto weitergeführt.
Bild von Otto Rauch

Am 01.03.1977 übernahmen Ottos beide Söhne Leo und Arthur Rauch die Firma, von denen Leo bereits am 28.05.1975 seine Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk abgelegt hatte.

Ein Bild der Lagerhalle von Leo und Jens Rauch GbR

Im November 1988 wurde die neue Lagerhalle in der Wendelin-Rauch-Straße mit einer Grundfläche von 375 m ² und einem umbauten Raum von 2310 m ³ fertiggestellt. Sie dient bis heute als Werkstatt, Material- und Gerüstlager.

Ab dem 01.09.1999 wurde das Geschäft in Gebr. Rauch, Inh. Leo Rauch umbenannt und von Leo Rauch allein geführt.

 


Bild von Leo und Jens Rauch beim Energietag 2011Seit dem 01.08.2007 lautete die neue Bezeichnung Leo u. Jens Rauch GbR, da Leos ältester Sohn Jens mit in die Firmenleitung einstieg. Er legte seine Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk am 19. Juli 2005 ab.

Nach dem verdienten Ruhestand von Leo Rauch zum 01.01.2013, wird die Firma nun
von Jens Rauch allein weitergeführt.

Unterstützt wird er von seiner Frau Alexandra sowie den fünf Angestellten.